Welten
7 Wonders
Marvel Zombies
Zubehör
Aktuelles
Download-Archiv

.

.

.

.

Im Namen des VolkesFall 1: Die tödlichen Goldfische

Wenn ein Verbrechen geschieht, finden Ermittlungen statt. Anschließend werden die Ermittlungsergebnisse vor Gericht besprochen. Anklage und Verteidigung haben dort die Gelegenheit, ihre Standpunkte darzulegen. Am Ende der Verhandlung beraten sich die Geschworenen der Jury, um im Namen des Volkes und nach bestem Wissen und Gewissen ein gerechtes Urteil zu fällen.

2-12
Spieler
12+
Alter
45+
Minuten

Im Namen des Volkes ist eine Krimi-Reihe, die von echten Kriminalfällen inspiriert ist. In Im Namen des Volkes seid ihr die Jury und fällt das Urteil. Jurykarten führen durch den Fall. Über Ermittlungsumschläge erhaltet ihr im Laufe der Partie weitere Informationen und Hinweise zur Lösung des Falls. In der finalen Abstimmung müsst ihr entscheiden, ob die angeklagte Person schuldig oder nicht schuldig ist.

In Im Namen des Volkes – Fall 1: Die tödlichen Goldfische wird die Leiche einer Frau in einer Pfütze mitten im Wohnzimmer gefunden. War es ein Verbrechen aus Leidenschaft?

Die Fälle können auch als Grundlage für ein Krimi-Dinner dienen oder zu zweit über mehrere Tage gespielt werden.

Einzelspiel
Verlag: FIKA Editions
Kategorie: Familienspiele
Mechanismus: Kommunikation
Spielinhalt
Spielplan
1
Ermittlungsumschläge
4
Jurykarten
12
Stimmkarten
24
Finaler Hinweis
1
Anleitung
1
Zusatzmaterial
Regel

Verwandte Produkte

Im Namen des VolkesFall 3: Das vergiftete Weinfest

Wenn ein Verbrechen geschieht, finden Ermittlungen statt. Anschließend werden die Ermittlungsergebnisse vor Gericht besprochen. Anklage und Verteidigung haben dort die Gelegenheit, ihre Standpunkte darzulegen. Am Ende der Verhandlung beraten sich die Geschworenen der Jury, um im Namen des Volkes und nach bestem Wissen und Gewissen ein gerechtes Urteil zu fällen.

2-12|12+|45

Im Namen des VolkesFall 2: Der höllische Fährmann

Wenn ein Verbrechen geschieht, finden Ermittlungen statt. Anschließend werden die Ermittlungsergebnisse vor Gericht besprochen. Anklage und Verteidigung haben dort die Gelegenheit, ihre Standpunkte darzulegen. Am Ende der Verhandlung beraten sich die Geschworenen der Jury, um im Namen des Volkes und nach bestem Wissen und Gewissen ein gerechtes Urteil zu fällen.

2-12|12+|45
ImpressumDatenschutzAGB

Folge uns