Asmodee Deutschland – Wir haben fantastische Brettspiele, die euch in wundervolle Welten entführen.
Welten
Marvel
Zubehör
Download Archiv
Genre
Spielmechanismus
Spiele mit Erweiterungen
Sprache
Produktkategorie
Produktfamilie
Welten
Newsletter
Spielmodus
Verlag
Spielalter ab
Spieleranzahl
fraktion
erweiterungstyp
fraktion
fraktion
fraktion
Ansicht: 109 - 120 von 900 Ergebnissen

A Song of Ice & FireVorreiter von Haus Stark

Als Meistern des Überraschungsangriffs gelingt es den Vorreitern von Haus Stark, feindliche Flanken anzugreifen und mit Leichtigkeit wieder zu entkommen. Wegen ihrer außerordentlichen Schnelligkeit und hervorragenden Ausbildung ist es fast unmöglich, sie festzusetzen. Ihre größten Schwächen sind es, in schwieriges Gelände zu geraten oder feindlichem Beschuss aus geschützter Position ausgeliefert zu sein. Ungeschützte Fernkämpfer sind dagegen die natürliche Beute des Vorreiters. Eine Vorreiter-Einheit kann die eigentliche Schussreichweite rasch überwinden und eine Einheit Bogenschützen in Windeseile niedermachen. Ihre Durchschlagskraft kann zwar nicht mit den stark gepanzerten und mit Lanzen bewaffneten Rittern mithalten, dafür müssen sie aber auch nicht frontal angreifen.

A Song of Ice & FireWar Mammoths (Kriegsmammuts)

Nördlich der Mauer gibt es unzählige merkwürdige Kreaturen. Riesige, fellbehangene Elefanten, in schwerer Kriegsrüstung und Stacheln gehüllt, die über das Schlachtfeld marodieren, muten da eher an, als seien sie der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Unglücklicherweise sind diese Bestien für die Feinde des Freien Volks nur allzu real und sie bewegen sich Richtung Süden.

A Song of Ice & FireWilde Riesen

Im südlichen Westeros sind Riesen nichts weiter als ein Mythos, mit dem man Kindern in Gutenachtgeschichten einen Schrecken einjagen will. Aber weit im Norden, jenseits der Mauer, sind die Wilden Riesen sehr real. Als Verbündete des Freien Volkes sind sie wandelnde Belagerungsmaschinen und sind in der Lage, auch einen schwer gerüsteten Mann in Stücke zu reißen, wobei ihnen selbst nur die verheerendsten Treffer etwas ausmachen. Ein einziger Riese in einer Armee des Freien Volkes kann eine Einheit nach der anderen in Grund und Boden stampfen und alles und jeden zermalmen und zerquetschen, der töricht genug ist, sich in seinen Weg zu stellen.

Abalone

Ein Spieleklassiker. Seit mehr als 20 Jahren begeistert dieses abstrakte Spiel die Welt. Nur wer es schafft, seinen Gegner durch logische und vorausschauende Planung der eigenen Spielzüge in die Enge zu treiben, kann dieses Spiel für sich entscheiden. In eurem Spielzug dürft ihr eine oder mehrere Spielkugeln eurer Farbe in eine Richtung verschieben und könnt so gegebenenfalls die Mehrheitsverhältnisse in einer Reihe verändern.

Abalone Travel

Der Spieleklassiker, als praktische Reiseversion neu designt. Mit Abalone® Travel können Strategiefans bequem im Urlaub und unterwegs ihre Gegner vom Brett kugeln.

Abgrundtief

Wir schreiben das Jahr 1913. Ihr seid Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord der S.S. Atlantica, einem kleinen Passagierdampfer, der auf dem Weg nach Boston den Atlantik überquert. Bereits an den ersten Tagen der Überfahrt mehrten sich Gerüchte über lange, dunkle Umrisse, die angeblich im Kielwasser des Schiffes gesichtet wurden. Einige an Bord verhalten sich merkwürdig, geben quakende Laute von sich oder starren ohne zu blinzeln auf das offene Meer hinaus. Auch ihr seid nicht ganz auf der Höhe. Träume von gespenstischen Unterwasserlandschaften, wimmelnd vor schattenhaften Gestalten, stören euren Schlaf. Die Stimmung ist angespannt, die Nerven liegen blank. Das Schiff ist ein Pulverfass, das jederzeit explodieren könnte.

Aftermath

In jeder Partie Aftermath geht ihr auf Missionen und erkundet die gefährliche, zerstörte Welt um euch herum. Auf der Suche nach Vorräten für eure Kolonie werdet ihr euch mit rivalisierenden Nagern auseinandersetzen und euch gegen jagende Raubtiere verteidigen müssen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn wenn ihr eure Kolonie zu lange ungeschützt lasst, kann alles, wofür ihr gekämpft habt, umsonst gewesen sein!

Agricola

Mitteleuropa um 1670 n. Chr. Der seit Jahrhunderten wütende Schwarze Tod ist überstanden. Die zivilisierte Welt befindet sich im Neuaufbau. Die Menschen vergrößern ihre einfachen Holzhäuser und bessern sie aus. Sie ernähren sich von Hirsebrei, Brot und Gemüse – und nach der überwundenen Hungersnot auch zunehmend von Fleisch. Um ihre Familien zu versorgen, müssen die Landwirte ihre Äcker bestellen und Viehzucht betreiben. Ihr gemeinsamer Traum: Wohlstand und Reichtum.

AgricolaDie Moorbauern

Als Bauer im Moor hat man es gar nicht so leicht! In der Erweiterung Die Moorbauern zum Worker-Placement-Spiel Agricola müssen Moore trockengelegt, Wälder gefällt und das Haus warmgehalten werden. Zu Spielbeginn sind eure Höfe mit Wald- und Moorplättchen belegt. Doch zum Glück gibt es neue Sonderaktionen, mit denen ihr auch diese Felder urbar machen könnt. Eure Waldplättchen werdet ihr los, indem ihr die Bäume fällt, was euch Holz einbringt, oder indem ihr die Wälder durch Brandroden zu Äckern macht. In euren Mooren könnt ihr Torf stechen und bekommt dafür Brennwerte. Diese neue Währung benötigt ihr, weil ihr nun nicht nur eure Familien ernähren, sondern auch euer Haus ordentlich beheizen müsst. Andernfalls landen eure Bauern mit Fieber im Bett und müssen sich in die Krankenstation schleppen. Schließlich führt die Erweiterung Pferde als neue Tierart ein, die am Ende des Spiels Siegpunkte bringen.

Alma Mater

Ein neues Zeitalter ist angebrochen! Zu Beginn des 15. Jahrhunderts werden in Europa mehr und mehr Universitäten gegründet, um die Wissenschaften dem Griff der Kirche zu entwinden. Noch ahnten die Gründer nicht, dass sie hierdurch das Fundament für eine kulturelle Revolution legen würden. Ihr übernehmt die Rolle des Rektors einer aufstrebenden Universität während der Renaissance. Euer Ziel ist es, die beste und ruhmreichste Bildungsinstitution zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, müsst ihr hervorragende Studenten und hochqualifiziertes Lehrpersonal aus unterschiedlichen Fachbereichen für euch gewinnen, und Wissen mit anderen Universitäten austauschen. Wir wünschen euch viel Erfolg für die kommenden Semester.

Animix

Der Löwe, der König der Tiere, durchstreift sein Revier allein. Die Turteltauben hingegen mögen es lieber, zu zweit zu sein. Die Wölfe umkreisen gerne ihre Beute und Affen halten sich in Gruppen auf. Nur wenn ihr auf die Wünsche der Tiere eingeht, könnt ihr gewinnen.

Ankh

Vor langer Zeit wurde das Volk am gewaltigen Nil, genährt von seinem Segen, immer stärker. Mit ihm blühten auch seine Götter auf. Ihnen wurden Monumente errichtet und Opfer dargebracht. Im Gegenzug erlangte das Volk von den Göttern Wissen, Reichtum und Macht. Doch manche Götter waren dabei erfolgreicher als andere. Jene Götter, die sich die stetige Verehrung ihrer Anhänger sichern konnten, wurden immer mächtiger und einflussreicher. Die Götter, deren Namen kein Mensch mehr aussprach, verkümmerten allmählich, bis ihre Macht vollständig erloschen war. Und nun, da ihre bloße Existenz bedroht ist, versammeln die Götter Ägyptens ihre Streitkräfte und ziehen in die Schlacht. Letztendlich kann nur ein Gott triumphierend das neue Zeitalter des Monotheismus einläuten. Wer wird es sein?

ImpressumDatenschutzAGB

Folge uns