Sie sind hier : Home
News
Star Wars: Destiny - Vermächtnisse angekündigt
Willkommen auf der Webseite von Asmodee Deutschland. Diese Firma ist Teil der Asmodee-Gruppe.

Star Wars: Destiny - Vermächtnisse angekündigt


Das Star Wars Universum ist eine Galaxis ständiger Veränderungen. Wir Fans haben Imperien aufsteigen und fallen sehen. Das Schicksal beliebter Charaktere ändert sich mit jeder dramatischen Wendung in dieser epischen Saga.

Mit Begeisterung kündigen wir euch Vermächtnisse von Fantasy Flight Games an. Mit einem neuen 160 Karten starken Booster-Set, dem 24 Karten starken Luke Skywalker Starter-Set und dem ebenfalls 24 Karten starken Boba Fett Starter-Set erwarten uns viele Neuheiten für Star Wars: Destiny.

Vermächtnisse führt die Evolution von Star Wars: Destiny fort. Es weitet Bestehendes aus und führt neue Spielmechaniken ein, unter anderem ein neues Würfelsymbol und einen neuen Kartentyp. Als neues Basis-Set ist Vermächtnisse ein idealer Zeitpunkt, um neue Spieler in der Welt von Star Wars: Destiny zu begrüßen und erfahrene Spieler mit neuen, innovativen Konzepten zu überraschen.   

 


Ein großes Risiko

Vermächtnisse führt ein neues Würfelsymbol in Star Wars: Destiny ein. Indirekter Schaden kann eine mächtige Waffe sein, hat aber auch einen großen Haken.

Das -Symbol stellt indirekten Schaden dar und erlaubt einem, den Gegner dazu zu zwingen, diese Summe an Schaden seinen Charakteren hinzuzufügen. Den Schaden darf er beliebig verteilen und kann ihn daher auch zwischen mehreren Charakteren aufteilen.

Sobald man einem Gegner indirekten Schaden zufügt, entscheidet er, wie er den Schaden zwischen seinen Charakteren aufteilt. Indirekter Schaden ist ein starkes, aber nicht gezieltes Mittel, um Schaden zuzufügen. Manchmal sogar ein gefährliches Mittel, wenn Karteneffekte verursachen, dass man sich selbst indirekten Schaden zufügen muss.

Natürlich sind einige Charaktere, wie Doktor Aphra, Artefaktjägerin (Vermächtnisse, 20), zusätzlichen Schaden gewohnt. Das Leben der brillanten Wissenschaftlerin und Entdeckerin wurde für immer verändert, als sie nach der Schlacht von Yavin von Darth Vader persönlich rekrutiert wurde. Aphra betritt das Schlachtfeld von Destiny für die Kosten von 11 Ressourcen in der nicht-Eliteversion und 14 Ressourcen in der Eliteversion.  Ihr Würfel zeigt die Symbole von Fernkampfschaden, indirektem Schaden, Ablegen, Schild und Ressource. Doktor Aphras Vorliebe für Droiden gibt einem die Fähigkeit, die Kosten des ersten Droiden, den man in jeder Runde spielt, um 1 zu senken. Außerdem sorgt ihre Liebe zur Gefahr dafür, dass man eine Karte ziehen darf, nachdem man sich selbst indirekten Schaden zugefügt hat.

Verschiedene Karten in Vermächtnisse erlauben es einem, sich selbst indirekten Schaden zuzufügen, um starke Effekte auszulösen.  Einer dieser Effekte ist auf Aphras aufgewerteter Droiden-Einheit, dem BT-1 (Vermächtnisse, 24). Der BT-1 ist eine Unterstützung, kostet 2 Ressourcen (1, wenn er mit Aphras Fähigkeit gespielt wird) und fügt einem selbst und dem Gegner 1 indirekten Schaden zu, wenn er aktiviert wird. Sein Würfel kann mit seinen zwei Nahkampfschaden-Seiten, den zwei indirekter Schaden-Seiten und einer Störungs-Seite für viel Schaden und Chaos sorgen. BT-1 an seine Seite zu rufen, sorgt dafür, dass dem Gegner jede Runde mindestens eine kleine Menge Schaden von dieser Unterstützung zugefügt wird.

Doktor Aphra kann aktiv ihre gefährliche Suche nach Artefakten fortsetzen. Indem man Forschen (Vermächtnisse, 92) aktiviert, fügt man sich selbst 1 indirekten Schaden zu, um eine Unterstützung oder Aufwertung kostenlos von der Hand zu spielen.

 

Ein alter Freund

Während Obi-Wan Kenobi (Vermächtnisse, 32) in seinen älteren Jahren als Mentor von Luke Skywalker agierte, lagen seine Ursprünge in den Klonkriegen als Jedi-Meister und General. Diese jüngere Version von Obi-Wan Kenobi betritt Destiny für die Kosten von 15 Ressourcen in der nicht-Eliteversion und 19 Ressourcen in der Eliteversion. Sein Würfel zeigt zwei Nahkampfschaden-Seiten, zwei Schild-Seiten und eine Ressourcen-Seite. Außerdem erlaubt es die Aktivierung von Obi-Wan, einem Charakter ein Schild zu geben und seine beiden Schadensseiten verursachen jeweils beeindruckende 3 Schaden. Damit ist Obi-Wan ein starker Charakter im Angriff und der Verteidigung, der die eigenen Charaktere beschützt und gleichzeitig viel Schaden austeilt.


Obi-Wans beeindruckender Schaden kann zusätzlich durch seine legendäre Waffe, Obi-Wan Kenobis Lichtschwert (Vermächtnisse, 37) vervielfacht werden. Mit Kosten von 3 Ressourcen bietet der Würfel der Waffe eine Nahkampfschaden-Seite, eine modifizierte Nahkampfschaden-Seite, zwei Schild-Seiten und eine Spezialfähigkeiten-Seite. Diese Spezialfähigkeit spiegelt Obi-Wans Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive wieder. Sie erlaubt es, dem aufgewerteten Charakter 1 Schild zu geben. Anschließend darf man einem Charakter nicht-blockierbaren Schaden in Höhe der Anzahl der Schilde auf dem aufgewerteten Charakter zufügen. Dies kann dabei helfen, eine stetige Verteidigung aufrecht zu erhalten, während man weiterhin vernichtenden Schaden zufügt.

 

Ein erfahrener Pilot

Außerdem wird die Spielmechanik der mächtigen Aktion in Vermächtnisse eingeführt. Dies sind Fähigkeiten, die nur ein Mal pro Runde verwendet werden können. Ein Charakter mit einer solchen Fähigkeit ist der berühmte Pilot Wedge Antilles (Vermächtnisse, 41).

Wedge betritt Destiny für 11 Ressourcen in der nicht-Eliteversion und für 15 Ressourcen in der Elite-Version. Sein Würfel zeigt eine indirekter Schaden-Seite, eine modifizierte indirekter Schaden-Seite, eine Störungs-Seite, eine Schild-Seite und eine Ressourcen-Seite. Seine Fähigkeit ist eine neue mächtige Aktion, mit der man 1 Fahrzeug-Würfel auf eine beliebige Seite drehen kann. Dies kann einen gefährlichen Schlag gegen den Gegner möglich machen, wenn man mit dieser Fähigkeit eine Ghost (Imperium im Krieg, 28) oder einen U-Flügler (Geist der Rebellion, 31) verstärkt. Auch deshalb kann diese Fähigkeit nur ein Mal pro Runde verwendet werden.


Wedge kann mit zahlreichen neuen Fahrzeugen in Vermächtnisse arbeiten. Der Bomber des Widerstands (Vermächtnisse, 43) kostet 3 Ressourcen und sein Würfel zeigt drei indirekte Schadens-Seiten (darunter eine, die gewaltige 6 Schaden zufügt) und eine Störungs-Seite. Der Bomber des Widerstands führt auch eine neue Mechanik in Vermächtnisse ein: Schaden an Unterstützungen. Mehrere Fahrzeuge werden im Verlauf eines Spiels Schaden ansammeln; der Bomber des Widerstands ist das einfachste von ihnen. Jedes Mal, nachdem sein Würfel abgehandelt worden ist, legt man 1 Schaden auf diese Unterstützung und sie wird abgelegt, falls sie 3 oder mehr Schaden hat. Der Bomber des Widerstands ist eine starke, aber zerbrechliche Waffe und Wedge sorgt dafür, dass ihr Nutzen maximiert wird.

Der Schaden auf Unterstützungen kann auch zum eigenen Schutz benutzt werden. Die 1 Ressource kostende Schildblase (Vermächtnisse, 145) erlaubt es einem, indirekten Schaden auf diese Unterstützung zu verteilen, als wäre sie ein Charakter mit 3 Ausdauer.

 

Plane deinen Angriff

Seit dem Beginn von Star Wars: Destiny wurden das Punktelimit für den Deckbau nur von Charakteren beeinflusst. Durch die Begrenzung auf 30 Punkte, war jedes Charakterteam automatisch im Nachteil, dass zum Beispiel nur 29 oder 28 Punkte verwendet hat. Dadurch war die Motivation gering, auch mal andere Charakterteams zu verwenden. Vermächtnisse versucht den Spielern, mit den neuen Strategie-Karten mehr Möglichkeiten und Freiheiten beim Deckbau zu geben. Zu Spielbeginn darf man eine einzelne Strategie-Karte wählen und bezahlt diese durch noch vorhandene Deckbaupunkte. Dadurch erhält man einen Vorteil zu Spielbeginn, der das punktemäßig weniger starke Deck konkurrenzfähig macht.


In Vermächtnisse kosten Strategie-Karten zwischen 1 und 3 Ressourcen. So lassen sich Strategie-Karten zum Beispiel verwenden, wenn man die Eliteversion von Lando Calrissian (Imperium im Krieg, 39) mit der Eliteversion von Maz Kanata (Geist der Rebellion, 45) und der Strategie-Karte Lukrative Kontakte (Vermächtnisse, 171) kombiniert und dadurch gleich mit 4 Ressourcen startet.

 

Eine neue Hoffnung  

Zeitgleich mit dem Booster-Set erscheinen zwei neue Starter-Sets für Star Wars: Destiny. Diese stellen zwei Charaktere in den Vordergrund, welche die Vermächtnisse ihrer Väter geerbt haben: Boba Fett und Luke Skywalker. Beide Starter-Sets enthalten 24 Karten, 9 Würfel und alle nötigen Komponenten, um die ersten Schritte in Star Wars: Destiny zu machen.

Das Boba Fett Starter-Set bietet den berühmt-berüchtigen Kopfgeldjäger und einen Veteran der Sturmtruppen. Boba Fett (Vermächtnisse, 19) betritt das Spiel für die Kosten von 12 Ressourcen in der nicht-Eliteversion und für 16 Ressourcen in der Eliteversion. Boba Fetts Würfel zeigt eine Fernkampfschaden-Seite, eine Nahkampfschaden-Seite, eine Störungs-Seite, eine Ressourcen-Seite und eine Spezialfähigkeits-Seite. Die Spezialfähigkeit fügt einem Charakter Schaden in Höhe des Wertes zu, den ein eigener oder gegnerischer Würfel zeigt. So verwendet Boba Fett die stärkste Waffe des Gegners gegen ihn und geht als Sieger aus dem Kampf hervor.


Der Veteran der Sturmtruppen (Vermächtnisse, 13) kostet 9 Ressourcen und bietet mit seinen zwei Fernkampfschadens-Seiten und einer indirekten Schadens-Seite das Potential für viel Schaden. Eine Ressourcen-Seite und zwei Leerseiten vervollständigen seinen Würfel und spiegeln damit die Charakteristik eines Sturmtrupplers wieder. Auf ihn kann man sich nicht durchgehend verlassen, aber mit etwas Glück unterstützt er Boba Fett tatkräftig.

Das Luke Skywalker Starter-Set bietet die ikonischsten Helden der ursprünglichen Star Wars-Trilogie: Luke Skywalker und Han Solo.

Während Erwachen Luky Skywalker (Erwachen, 35) in seiner Blütezeit zeigt, steht Luke Skywalker Ungewöhnlicher Held (Vermächtnisse, 31) in Vermächtnisse am Beginn seiner Reise durch die Galaxis. Er betritt Destiny für die Kosten von 11 Ressourcen in seiner nicht-Eliteversion und für 14 Ressourcen in seiner Eliteversion. Lukes Würfel zeigt zwei Fernkampfschaden-Seiten, eine Nahkampfschaden-Seite, eine Schild-Seite und eine Ressourcen-Seite. Als mächtige Aktion kann man 2 Ressourcen ausgeben, um 1 der Charakter- oder Aufwertungswürfel dieses Charakters abzuhandeln und seinen Wert dabei um 2 zu erhöhen. Das gibt einem viele Optionen, wenn Lukes Würfel abgehandelt werden.


An der Seite von Luke kämpft der gerissene Han Solo (Vermächtnisse, 46). Diese Version von Han kann für die Kosten von 11 Ressourcen als nicht-Eliteversion und für 14 Ressourcen als Eliteversion gespielt werden. Hans Würfel zeigt zwei Fernkampfschaden-Seiten, eine Ablegen-Seite, eine Ressourcen-Seite und eine modifizierte Ressourcen-Seite. Nachdem man Han aktiviert hat, darf man einen eigenen oder gegnerischen Würfel neu werfen. Im Prinzip ist das eine kostenlose Aktion, die für das Abwehren einer Bedrohung oder einfach ein besseres Würfelergebnis genutzt werden kann. Mit mächtigen Fähigkeiten ist dieses ungewöhnliche Heldenduo bereit für alle Herausforderungen, die sich ihnen in den Weg stellen.

 

Vermächtnisse

Mit neuen Spielmechaniken und Fähigkeiten für jede Farbe wird Vermächtnisse die Welt von Star Wars: Destiny auf Jahre hinaus verändern, wenn es im 1. Quartal 2018 erscheint! Die Artikel können ab sofort bei eurem Händler vorbestellt werden.